Pressebericht zur Ehrung für die digitale Schule

Pressebericht Auszeichnung  „Digitale Schule 2022“

der Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus

 

Realschule plus Clemens-Brentano-/Overberg Koblenz wurde als „digitale Schule 2022“ ausgezeichnet.

Nach der Auszeichnung als „MINT-freundliche Schule“ im letzten Jahr wurde die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus in Koblenz bei der Ehrungsfeier in Rheinland-Pfalz am 04. Oktober 2022 in Mainz auch als „Digitale Schule“ ausgezeichnet.

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Rheinland-Pfalz steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Digitales und Verkehr Dr. Volker Wissing.

„Rheinland-Pfalz ist ein starkes MINT-Land. Die Landesregierung setzt sich mit ihrer MINT-Strategie seit sechs Jahren für eine konsequente MINT-Förderung von der Kita über die Grund- und weiterführenden Schulen bis hin zur Berufswahl ein. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung von Mädchen und jungen Frauen und ich freue mich sehr, dass wir heute Schulen ehren, die unsere MINT-Strategie mit Leben füllen und auch in der Digitalisierung ganz vorne dabei sind“, sagte Bildungsministerin Hubig bei der Ehrung am Dienstagnachmittag.

In den letzten Jahren haben Schulen sich stärker für die Chancen der digitalen Bildung geöffnet. Sie wollen sich entwickeln und die eigene digitale Veränderung vorantreiben. Um Schulen zu motivieren, ihr digitales Profil weiter zu schärfen und informatische Inhalte verstärkt in den Unterricht zu bringen, hat die Nationale Initiative »MINT Zukunft schaffen!« die Auszeichnung „Digitale Schule“ ins Leben gerufen. Mit dem Signet soll das Engagement der Schulleitungen und Lehrkräfte gewürdigt und bestärkt werden, die sich für eine zeitgemäße Bildung in der digitalen Welt stark machen“, so Harald Fischer, Geschäftsführer und Vorstand der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen“.

„Nach umfangreichen Investitionen in digitale Bildung, der Implementierung der Medienkompetenz in unsere schuleigenen Lehr- und Arbeitspläne und verschiedene Fortbildungsmaßnahmen und Studientage zum Thema „Digitale Bildung“ konnten wir nun mit der Ehrung den Lohn für das Engagement der vergangenen Jahre einstreichen“, so Konrektor Fabian Haunschild.

Die Auszeichnung ist verbunden mit der Verleihung eines Signets, das bundesweit nur wenige Schulen tragen dürfen. In Rheinland-Pfalz ist die Clemens-Brentano-/Overberg Realschule plus die einzige Realschule plus, die dieses Jahr die Auszeichnung erhielt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert